Herbstwanderung führt Schützen ins "Speedtreibhaus"

Königstein. Am 26.09.2015 trafen sich gegen 14 Uhr acht Schützen zur alljährlichen Herbstwanderung. Diesmal mit einem etwas anderen Ziel als sonst - dem Oldtimermuseum "Speedtreibhaus". Vom Treffpunkt am Schützenheim ging es über's Bergl, am Ossinger vorbei Richtung Pruppach. Danach einigten sich die Wanderer, den Weg auf der Straße nach Eschenfelden fortzusetzen. Als sie am Ziel ankamen, wurden sie bereits von Herrn Linn und drei weiteren Schützen erwartet. Während einer kurzen Verschnaufpause in der Cafeteria erzählte der Oldtimerfan was es mit dem "Speedtreibhaus auf sich hat, und was man sich unter Oldtimerrennen vorstellen kann. Interessiert begannen die Schützen den geführten Rundgang durch die Halle. Von flachen Flundern über reinrassigen Ralleyboliden bis hin zum Begleitfahrzeug war alles dabei. Ein besonderer Hingucker war der Salmson aus dem Jahre 1926 mit seinem 9-Zylinder Sternmotor. Leider ging die Reise in die faszinierende Welt dieser Traumwägen irgendwann zu Ende. Die zweite Etappe der Wanderung stand bevor. Von Eschenfelden wanderten die Schützen über die Gasanlage nach Breitenstein zur "Kapellenschänke". Nach einer Brotzeit in der gemütlichen Wirtsstube war die gelungene Herbstwanderung zu Ende.